Mit dem Großherzog am Mittagstisch

Dieses Buch will kein Reiseführer zu touristischen Highlights sein, sondern vielmehr auf unterhaltsame Weise Einblicke in die Besonderheiten der Region gewähren, die zu einem besseren Verständnis von Land und Leuten beitragen. Der Mit dem Großherzog am Mittagstisch Autor, der selbst in Luxemburg lebt, ist z.B. als zielloser Flaneur in der Hauptstadt unterwegs, lässt uns teilhaben an einer Pilgerreise ins luxemburgische Fatima mit einer portugiesischen Familie, besucht einheimische Starköche und nimmt mit uns Platz bei einem Fußballspiel der leider nicht sehr erfolgreichen Nationalmannschaft. Dazwischen geht der Blick immer mal wieder zu den Überbleibseln aus vergangenen Zeiten: die vielen aufgelassenen Grenzübergänge nach Deutschland oder Belgien. Ganz nebenbei erfährt man auch etwas von der wechselvollen Geschichte des Landes. - Als unterhaltsame Ergänzung des Reiseführerbestandes gerne empfohlen.

Renate Simon-Pütz

Renate Simon-Pütz

rezensiert für den Borromäusverein.

Mit dem Großherzog am Mittagstisch

Mit dem Großherzog am Mittagstisch

Georges Hausemer
Picus-Verl. (2009)

Picus Lesereisen
132 S.
fest geb.

MedienNr.: 308801
ISBN 978-3-85452-950-7
9783854529507
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.