Wenn Paare ohne Kinder bleiben

Viele Frauen bzw. viele Paare wünschen sich Kinder und greifen nach jedem Strohhalm, der ihnen hilft, diesen Wunsch zu erfüllen. In diesem einfühlsam und sachlich geschriebenen Buch werden die verschiedenen Facetten diesen Wunsches Wenn Paare ohne Kinder bleiben und der Wege zur Erfüllung betrachtet. Es werden mögliche Ursachen diskutiert und vor allem wird die psychische Komponente in den Blick genommen, die oftmals außer Acht gerät. Kritisch-differenziert setzt sich die Autorin mit künstlicher Befruchtung und Präimplantationsdiagnostik auseinander. Sie kritisiert, dass in der Reproduktionsmedizin ethische Fragen "kaum gestellt" würden (S. 174). Ein lesenswertes, übersichtliches und verständlich geschriebenes Buch, das viel Stoff zum Nachdenken bietet und betroffenen Paaren helfen kann, einen eigenen Weg zu finden.

Birgit Ebbert

Birgit Ebbert

rezensiert für den Borromäusverein.

Wenn Paare ohne Kinder bleiben

Wenn Paare ohne Kinder bleiben

Gisela Zeller-Steinbrich
Brandes & Apsel (2006)

204 S.
kt.

MedienNr.: 552852
ISBN 978-3-86099-826-7
9783860998267
ca. 15,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Ps, Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: