Berührt - Alltagsgeschichten von Familien mit behinderten Kindern

Sechs Mütter aus Frankfurt, die sich in einem Gesprächskreis kennen gelernt haben, schildern in diesem Buch sehr offen, ehrlich und einfühlsam, wie sie den Alltag mit ihren behinderten Kindern meistern. Sie erzählen davon, wie Berührt - Alltagsgeschichten von Familien mit behinderten Kindern es war, nach der Geburt des Wunschkindes zu erfahren, dass dieses behindert ist, und wie wenig einfühlsam die Ärzte mit ihnen, den betroffenen Eltern, umgingen. Sie berichten vom Kampf mit den Krankenkassen, zum Beispiel darüber, welche Pflegestufe das Kind benötigt und von den Schwierigkeiten, einen geeigneten Schulplatz für ihr Kind zu finden. Leser, die persönlich von der Thematik betroffen sind, werden sich sicher in vielen Situationen wieder finden. Und alle anderen interessierten Leser bekommen einen Einblick, wie sich das tägliche Leben mit einem behinderten Kind gestaltet und welche zum Teil unnötigen bürokratischen Hindernisse von Familien überwunden werden müssen, um ihrem Kind "ein Stück normales Leben" zu ermöglichen. Breit zu empfehlen.

Brigitte May

Brigitte May

rezensiert für den Borromäusverein.

Berührt - Alltagsgeschichten von Familien mit behinderten Kindern

Berührt - Alltagsgeschichten von Familien mit behinderten Kindern

Claudia Carda-Döring ...
Brandes & Apsel (2006)

195 S.
kt.

MedienNr.: 551493
ISBN 978-3-86099-829-8
9783860998298
ca. 15,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: