Vom Leben überrascht

Stefanie Vey, Jahrgang 1980, ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Fulda. Sie hat Betriebswirtschaft studiert und war fast 15 Jahre im Marketing und der Unternehmensberatung tätig. Ihr erstes Kind kam 2014 mit einer Behinderung Vom Leben überrascht zur Welt, welche sich später als das Fragile X-Syndrom herausstellte, eine genetische Erkrankung aufgrund einer Mutation im X-Geschlechtschromosom. Da Jungen nur ein X-Chromosom besitzen, sind sie stärker betroffen als Mädchen. Allmählich evident werden eine Entwicklungsverzögerung, ein langgestrecktes Gesicht, große Ohren und ähnliche Verhaltensmerkmale wie Autismus. Wie schwierig die Zeit bis zur Diagnosestellung für das Elternpaar war, welche Zweifel, Verdrängungsgedanken und Ängste besonders sie als Mutter durchlebte, beschreibt Frau Vey im ersten Teil sehr eindrucksvoll. Die Eltern wachsen mit der enormen physischen, emotionalen und psychosozialen Belastung, Noah als entwicklungsverzögerten und geistig behinderten Sohn zu akzeptieren und mit der Kraft ihrer Liebe fürsorglich zu fördern. Sie schaffen gemeinsam den angstbesetzten Schritt in die Außenwelt, indem sie professionelle Hilfe annehmen. - Eine bewegende Biografie, die ebenfalls betroffenen Eltern Mut und Hoffnung vermittelt. Das preiswerte Buch wird für alle Bestände empfohlen.

Gudrun Schüler

Gudrun Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Vom Leben überrascht

Vom Leben überrascht

Stefanie Vey
Neufeld Verlag (2021)

156 Seiten
kt.

MedienNr.: 989233
ISBN 978-3-86256-169-8
9783862561698
ca. 16,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Bi
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: