Hertzmann's Coffee

Yankele Hertzmann hat ein Kaffeeimperium aufgebaut. Zum Geburtstag seiner Frau Dora kommen drei seiner vier Kinder nach New York. Aber als er bei der Feier verkündet, dass sein Sohn Eliott die Geschäftsführung übernehmen soll, Hertzmann's Coffee kommt es zum Eklat. Das wirft den Überachtzigjährigen Yankele aus der Bahn. Obwohl er seiner Frau das Versprechen gegeben hat, nie über den Holocaust zu reden, kauft er sich eine Videokamera und filmt sich dabei, wie er seine Lebensgeschichte erzählt. Diese Filme werden zum YouTube-Hit. - Fogels Roman spielt aber nicht nur in New York, sondern auch in Caracas und Berlin. Zwei weitere Ich-Erzähler, zwei weitere Perspektiven, zwei weitere Generationen der Familie Hertzmann. Vor allem der Handlungsstrang in Venezuela macht die Lektüre etwas mühsam, aber die Geschichte ist so gut, dass man diese Exkurse verzeiht. Zumal sich später herausstellt, warum sie für den Roman wichtig sind. Lesenswert, für alle Bestände geeignet.

Katja Strippel

Katja Strippel

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Hertzmann's Coffee

Hertzmann's Coffee

Vanessa F. Fogel ; aus dem Amerikanischen von Eva Bonné
Weissbooks (2019)

311 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 927945
ISBN 978-3-86337-178-4
9783863371784
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: