Fingerstricken für Kinder

"Kindern die Erfahrung mitgeben, wie es sich anfühlt, wenn man etwas Schönes, Cleveres oder auch Unsinniges selber macht" - das ist das Motto der Autorin, wenn sie mit Kindern handarbeitet und bastelt. Dabei ist Stricken Fingerstricken für Kinder eine wunderbare Technik, um die eigene Kreativität auszuleben. Leider sind aber Stricknadeln für kleine Kinderhände wenig geeignet. Deswegen nicht stricken und warten, bis man groß genug geworden ist? Auf keinen Fall! Mit den eigenen Fingern lässt es sich nämlich auch ganz wunderbar stricken! Die Technik ist kinderleicht, geht superschnell, macht Spaß und aus den fertigen Strickkordeln entstehen im Handumdrehen tolle Ketten, Armbänder und Girlanden. Und es lassen sich daraus sogar Kissen, Taschen und Mützen zaubern. Im ersten Kapitel werden anhand von Fotos die Grundlagen erlernt, aus denen dann in den beiden weiteren Kapiteln viele schicke und nützliche Projekte in drei Schwierigkeitsstufen entstehen. Die kurzen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind gut nachvollziehbar und können mit wenig benötigtem Material leicht nachgearbeitet werden. Für die Projekte können sogar außer Wolle auch noch weitere Materialien wie T-Shirt-Garn, Paracords, Leder- oder Samtbänder verwendet werden. Die beiden vertauschten Arbeitsschritte auf S. 15 werden jedem Fingerstricker zwar sofort auffallen, aber sich dann auch problemlos richtigstellen lassen. Fingerstricken - eine neue Technik, an der viele Kinder sehr viel Spaß haben und daraus tolle Dinge entstehen lassen werden.

Antje Hochstrat

Antje Hochstrat

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Fingerstricken für Kinder

Fingerstricken für Kinder

Vickie Howell. Fotogr. von Cory Ryan
Ed. Michael Fischer (2015)

94 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 581546
ISBN 978-3-86355-353-1
9783863553531
ca. 7,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KSp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.