Suni Stern und die rätselhafte Yolanda

Die elfjährige Suni beobachtet gern andere Menschen und erforscht deren Geheimnisse. Als am ersten Schultag nach den Ferien über ihrer Wohnung neue Mieter einziehen und in ihre Klasse eine neue Mitschülerin kommt, haben sie und Suni Stern und die rätselhafte Yolanda ihre beste Freundin Stella viel zu tun. Yolanda, die Neue, ist angezogen und geschminkt wie eine Barbiepuppe und verhält sich allen gegenüber äußerst abweisend. Dann stellt sich auch noch heraus, dass Yolanda mit ihrem schrägen Papa in die Wohnung über Suni gezogen ist. Jetzt müssen Suni und Stella alles über Yolandas kubanischen Vater herausfinden, der immer lauthals mit Yolanda streitet, über ihre Mutter, die nicht da ist, und über diesen riesigen finsteren Kerl mit seinem Rottweiler, der sie immer verfolgt. Die beiden Freundinnen reimen sich eine abenteuerliche Geschichte zusammen, doch ihre Fantasie ist wieder einmal mit ihnen durchgegangen. Die Wahrheit ist trauriger, aber auch lustiger, als sie gedacht haben, und Yolanda wird ihre Freundin. - Nach "Die geheime Welt der Suni Stern" (BP/mp 15/472) die zweite originelle Geschichte über Suni, mit eigenwilligen Figuren, spannend, einfühlsam und auch humorvoll erzählt, nicht nur für Mädchen ab neun Jahren. Gern empfohlen.

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Suni Stern und die rätselhafte Yolanda

Suni Stern und die rätselhafte Yolanda

Annette Mierswa
Tulipan-Verl. (2016)

Suni Stern ; [2]
182 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 817664
ISBN 978-3-86429-276-7
9783864292767
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: