Das Geheimnis der gelben Tapete

Ein neuer Junge kommt in Emilias Klasse und wird neben sie gesetzt. Eigentlich findet Emilia Robert ganz nett, aber Julia, die Anführerin der Klasse, beschließt: er soll nicht dazugehören. Also wird der Neue künftig gemieden und Das Geheimnis der gelben Tapete ausgegrenzt, woraufhin er immer abweisender und aggressiver wird. Bei Renovierungsarbeiten im Haus ihrer verrückten Tante, die mit ihrer besten Freundin aus Kindertagen auf Weltreise geht, entdeckt Emilia hinter der gelben Tapete einen kleinen goldenen Schlüssel. Zusammen mit ihrer kleinen Schwester macht sie sich auf die Suche nach dem Geheimnis des Schlüssels und kommt dabei etwas viel Wichtigerem auf den Grund: dem Geheimnis lebenslanger Freundschaft. Dadurch motiviert hat sie endlich den Mut, sich gegen Julia und ihre Mobbingattacken zu stellen. - Die Reihe "Tulipan Kleiner Roman" richtet sich an Leseanfänger ab 7 Jahren, die gerne komplexere Geschichten lesen, und unterscheidet sich immens von den zahlreichen Erstlesebüchern mit Großdruck, vielen Bilder und wenig Inhalt. Die zart kolorierten Illustrationen sind charmant und strahlen eine Sanftheit aus, die sehr gut zu der Erzählweise dieses kleinen Romans passt. - Eine wichtige Botschaft, die schon Leseanfänger begreifen. Empfehlenswert!

Bettina Palm

Bettina Palm

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Geheimnis der gelben Tapete

Das Geheimnis der gelben Tapete

Andrea Schomburg ; Dorothee Mahnkopf
Tulipan-Verl. (2018)

Tulipan Kleiner Roman
58 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 593336
ISBN 978-3-86429-382-5
9783864293825
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.