Karla und das Geburtstagsgeheimnis

Karla wünscht sich schon so lange den Reiterhof von Playmobil. Doch leider hat sie beim Linsen durchs Schlüsselloch entdeckt, dass ihre Schwester Lea im "Geburtstagszimmer" schon seit drei Tagen damit spielt. Was soll sie tun? Lea Karla und das Geburtstagsgeheimnis verpetzen und damit das Geschenk in Gefahr bringen, ist unmöglich. Das Geschenk ist noch nicht geschenkt und Karla steckt in einer Klemme, die sie am Vorabend ihres Geburtstages nicht schlafen lässt. Und dann kommt alles ganz anders, denn der Reiterhof steht wirklich auf dem Geburtstagstisch am nächsten Morgen. Aber das gescheckte Pferd fehlt. Lea hat es behalten und das ist gemein und unfair, findet Karla. Beide Schwestern toben und brüllen solange, bis sich Karla in ihrem Zimmer vergräbt. Doch Lea ist gar nicht so gemein, sie übergibt das Pferd und den Aufbau-Teppich als Versöhnungsgeschenk dem Geburtstagskind. Eine tiefgründige Erstlesegeschichte, in der es um Verrat und Schwesternliebe geht. Flattersatz, Zeilenabstand und Schriftgröße richten sich an Erstlesende der zweiten Stufe. Die farbenfrohen Illustrationen führen die Handlung weiter und unterstützen das Leseverständnis. - Ein gelungener Auftakt einer neuen Karla-Serie aus der Tulipan ABC- Reihe für Erstleser ab 7 Jahren. Sehr zu empfehlen.

Manuela Hantschel

Manuela Hantschel

rezensiert für den Borromäusverein.

Karla und das Geburtstagsgeheimnis

Karla und das Geburtstagsgeheimnis

Iris Wolfermann
Tulipan Verlag (2020)

[48] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 940729
ISBN 978-3-86429-468-6
9783864294686
ca. 8,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 7
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: Erstlesebuch des Monats