Rabatz in Wabe 13

Die Bienenmade Maxi hat keine Lust auf die Vorschriften und den Unterricht mit Oberamme Zora. Sie will nichts darüber wissen, was sie als Arbeitsbiene nach ihrer Geburt zu tun hat. Sie will endlich geboren werden und fiebert diesem Rabatz in Wabe 13 Tag mit kreativer Ungeduld entgegen. Das stiftet Verwirrung bei den gehorsamen Maden, aber mehr noch bei den beiden Ammen. Denn bislang gab es keine Feiern im Bienenstock und noch niemals Geburtstag. Maxi steckt schnell ihre Geschwister in Wabe 13 mit dem Geburtstagsfieber an. Nun gerät alles durcheinander, denn Pflichterfüllung und Gehorsam sind die Tugenden, die eine Biene quasi mit Geburt bekommt. Die aufmüpfige und liebenswerte Made fällt aus der Rolle und macht den beiden Ammen sehr viel Ärger und Kopfzerbrechen. Für Made Maxi steht fest, sie wird ihren Bienengeburtstag ganz besonders feiern und zählt die zwanzig Tage zurück. Kai Pannen hat ein originelles Geburtstags-Vorfreude-Herunterzähl-Buch in eine unterhaltsame Vorlesegeschichte eingebettet, das nicht nur ungeduldige Geburtstagskinder begeistern wird. Die kurzen Kapitel zählen den Countdown herunter. "Wie es in einem Bienenstock wirklich zugeht" erfährt man gut erklärt auf den letzten Seiten. Ein toller Vorlesespaß mit witzigen Illustrationen in Gelbtönen.

Manuela Hantschel

Manuela Hantschel

rezensiert für den Borromäusverein.

Rabatz in Wabe 13

Rabatz in Wabe 13

Kai Pannen
Tulipan Verlag (2021)

113 Seiten : zahlreiche Illustrationen (farbig)
fest geb.

MedienNr.: 604379
ISBN 978-3-86429-500-3
9783864295003
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: