Fünf freche Mäuse bauen ein Haus

Ein neues Abenteuer der fünf frechen Mäuse (s. "Fünf freche Mäuse machen Musik", BP 07/618), die zu Beginn des Buches mit Namen und Charakter vorgestellt werden, so dass der junge Leser immer wieder zurückschauen kann, Fünf freche Mäuse bauen ein Haus welche Maus sich gerade in das Geschehen einbringt. - Die fünf Mäuse befinden sich in Not: Überall lauern ihnen Katzen auf, und im Haus sind alle Schlupflöcher besetzt. Auf der Suche nach einem neuen Zuhause treffen sie auf einen Haufen von Sperrmüll und mit viel Phantasie und Erfindungsreichtum bauen sich die fünf Freunde ein traumhaftes Heim. Zufrieden und glücklich schlafen sie ein, bis sie plötzlich durch das klägliche Miauen einer Katze aufwachen. Nach einer kontroversen Diskussion beschließen die fünf Mäuse, der in Schnüren gefangenen Katze zu helfen. Die Katze ist so gerührt und dankbar, dass sie in Zukunft das Haus der fünf Mäuse bewachen will. - Eine pfiffige, phantasievoll erzählte Geschichte, die sprachlich sowohl kindgerecht als auch anspruchsvoll gestaltet ist. Besonders gelungen sind die detailreichen, farbintensiven Illustrationen, die weit über den Text hinausgehen und voller Detailfülle, Humor und Liebe sind. Empfehlenswert!

Barbara Nüsgen-Schäfer

Barbara Nüsgen-Schäfer

rezensiert für den Borromäusverein.

Fünf freche Mäuse bauen ein Haus

Fünf freche Mäuse bauen ein Haus

Chisato Tashiro
Mined. (2009)

[18] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 314762
ISBN 978-3-86566-061-9
9783865660619
ca. 13,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: