Wenn der wilde Wombat kommt

Der Papagei hat es als erster gehört: "Wir müssen sehr vorsichtig mit dem neuen wilden Wombat sein!" sagte einer der Zootierpfleger zum anderen. Sofort erzählt der Papagei dem Seehund von dem wilden Wombat, bei dem man Wenn der wilde Wombat kommt sehr vorsichtig sein muss. Und der Seehund erzählt erschrocken dem Chamäleon von dem neuen wilden Tier, vor dem sich sogar der Tierpfleger fürchtet. Das Chamäleon wiederum denkt, wenn sich schon der Seehund fürchtet, muss so ein Wombat schon sehr gefährlich sein. Nach und nach verbreitet sich diese Geschichte im ganzen Zoo, bis sogar den wilden Löwen aus Angst vor dem Neuen die Knie zittern. Am nächsten Tag kommt der Wombat fröhlich und gut gelaunt in seiner Kiste an, aber keiner ist da, um ihn zu begrüßen, schließlich haben sich alle vor Angst versteckt. - Eine kuriose Geschichte: Jeder dichtet ein wenig dazu, bis am Schluss gar nichts mehr stimmt. Eine witzige Idee, spannend und interessant auch durch die äußere Gestaltung. Jede Seite enthält eine Klappseite mit einer neuen schauerlichen Vorstellung darüber, wie der "wilde Wombat" wohl aussehen könnte. Großflächige bunte Illustrationen machen das Buch zu einem (Vor-)Lesevergnügen für Groß und Klein.

Denise Müller

Denise Müller

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wenn der wilde Wombat kommt

Wenn der wilde Wombat kommt

Udo Weigelt. Mit Bildern von Melanie Freund
Mined. (2009)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 307405
ISBN 978-3-86566-092-3
9783865660923
ca. 12,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: