Ökoroutine

Klimawandel. Nahrungsmittelknappheit. Multiresistente Keime. Das ökologische Wirtschaften von Industrienationen ist seit Jahren eine Herausforderung für Politiker und Bürger. Michael Kopatz hat alle wichtigen Aspekte, die angegangen Ökoroutine werden müssen, in diesem Buch zusammengefasst und handfeste Lösungsvorschläge unterbreitet. Grundlage seiner Ausführungen ist die 'Ökoroutine', die besagt, dass eine Gesellschaft durch die Veränderung der Rahmenbedingungen ihre Gewohnheiten in einem jahrelangen Prozess umstellt und so zu mehr Akzeptanz für ein nachhaltiges ökologisches Wirtschaften gelangt. Das Buch listet allgemein verständlich und sehr detailliert die Probleme und Lösungsansätze auf. Manchmal beschleicht einen als Leser allerdings das Gefühl, dass die Schwierigkeiten auf dem Weg in diese schöne neue Welt nicht so explizit aufgezeigt werden wie die Lösungen - Schwierigkeiten etwa bezüglich einer Harmonisierung der Maßnahmen in Europa oder die Auswirkungen auf den globalen Handel. - Insgesamt aber gibt das Buch wichtige Anstöße für ein Problem, das nicht länger unterschätzt werden darf. Gerne empfohlen!

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Ökoroutine

Ökoroutine

Michael Kopatz
Oekom-Verl. (2016)

412 S. : Ill. (farb.), Kt.
fest geb.

MedienNr.: 586503
ISBN 978-3-86581-806-5
9783865818065
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: