Caravaggios Geheimnis

Der Todestag von Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571-1610) jährt sich 2010 zum 400. Mal. Und so ist es sicher kein Zufall, dass Tilman Röhrig einen farbenprächtigen und fantasiereichen Roman über den berühmten Maler geschrieben Caravaggios Geheimnis hat. Eingebettet in die Rahmenhandlung vom aufsehenerregenden Diebstahl des immer noch verschollenen Gemäldes 'Natività' erzählt der mit seinen gut recherchierten historischen Romanen bekannt gewordene Autor Caravaggios Lebensgeschichte chronologisch. Früh schon zeigen sich seine künstlerische Begabung und auch sein Temperament, sein Eigensinn, sein Zorn und sein Selbstbewusstsein. Im Alter von 20 Jahren geht er nach Rom. Sein erster Mäzen wird Kardinal del Monte, der Gefallen findet an den verboten verführerischen Engeln und Heiligen mit schmutzigen Füßen. Licht und Schatten gibt es nicht nur in seinen Werken, sondern auch in seinem Leben. Sein anstößiger Lebenswandel, brutale Schlägereien, sexuelle Eskapaden, seine Sauferei, seine Rücksichtslosigkeit auf der einen Seite, seine große, lebenslange Liebe (im Roman) zu Paola und seine geheime Beziehung zu einem jungen Maler, der ihn liebt, auf der anderen. Röhrig gelingt es, den Leser mit farbenprächtigen Bildern in die Welt des beginnenden 17. Jh. zu versetzen. In fast atemloser Spannung verfolgt er den steinigen Lebensweg des Künstlers, der wegen Mordes an einem Freund, der ihn verraten hat, seine letzten vier Lebensjahre auf der Flucht verbringen muss. Dabei stützt sich Röhrig auf neueste kunsthistorische Erkenntnisse. Ein aufregend spannender Künstlerroman, sowohl für Kenner als auch für diejenigen, die gerne gute historische Romane lesen.

Ileana Beckmann

Ileana Beckmann

rezensiert für den Borromäusverein.

Caravaggios Geheimnis

Caravaggios Geheimnis

Tilman Röhrig
Pendo (2009)

489 S.
fest geb.

MedienNr.: 562923
ISBN 978-3-86612-243-7
9783866122437
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: