Die Bibliothekarin von Auschwitz

Die 14-jährige Edita "Dita" Adlerova wird zusammen mit ihren Eltern in das sog. Familienlager nach Auschwitz-Birkenau deportiert. Unter der Leitung des jüdischen Häftlings Fredy Hirsch wird dort im Geheimen eine Schule Die Bibliothekarin von Auschwitz für die Kinder gegründet. Edita wird von ihm zur Bibliothekarin ernannt. Von nun an kümmert sich das junge Mädchen hingebungsvoll um die acht Bücher und setzt dabei ihr Leben aufs Spiel. Verborgen in der Innentasche ihres Kleides transportiert sie die Bücher zwischen den Baracken hin und her, um den Lehrern ihren Unterricht zu ermöglichen. Die Bücher geben ihr Hoffnung und Kraft an dem Ort des Grauens, an welchem Tausende ihr Leben verlieren. Das ihrer Kindheit beraubte Mädchen erlebt die Ermordung von Freunden und Verwandten und den täglichen Kampf ums Überleben. - Antonio Iturbe hat mit seinem Roman die bewegende Geschichte der Überlebenden Dita Kraus festgehalten. Das Buch entstand aus einigen Interviews mit ihr, vermischt mit fiktiven Elementen. Gnadenlos direkt erzählt der Autor von der unmenschlichen Behandlung der Gefangenen. Mit viel Feingefühl beschreibt er detailliert die starken Persönlichkeiten, die Dita auf ihrem Leidensweg begleiten und es trotz allem schaffen, ihre Menschlichkeit zu behalten. Der Mut des außergewöhnlichen Mädchens, welches mit den geschriebenen Worten der Bücher in ihrer Bibliothek Licht ins Dunkle zaubert, ist bewundernswert und zutiefst berührend. Die Geschichte von Dita steht für Tausende von Menschen, die ähnliches Grauen durchleben mussten. Wir sollten ihnen zuhören, damit sich diese grauenhaften geschichtlichen Ereignisse am Abgrund der Menschlichkeit nie wieder wiederholen. Absolut lesenswert.

Christine Vornehm

Christine Vornehm

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Bibliothekarin von Auschwitz

Die Bibliothekarin von Auschwitz

Antonio Iturbe ; aus dem Spanischen von Karin Will
Pendo (2020)

461 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 958396
ISBN 978-3-86612-470-7
9783866124707
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: