Kanalschwimmer

"Kanalschwimmer" erzählt die Geschichte des Naturwissenschaftlers Charles, der nach dem Scheitern seiner Ehe das Gewohnte, die Sicherheit, die Ordnung aufgibt und sich einen Traum erfüllt: In Begleitung eines Bootes, dessen Kanalschwimmer Besatzung ihn regelmäßig füttert, macht er sich auf, um den Ärmelkanal zu durchschwimmen. Während er sich den Naturelementen preisgibt und den Kampf mit dem Element aufnimmt, verschwimmen die Grenzen von innen und außen. Vor seinem inneren Auge passiert nicht nur die Ehe mit Maude Revue, sondern auch die Beziehung zu seinem besten Freund Silas und seiner Schwägerin, der früh verstorbenen Abbie. - Der neue Roman von Ulrike Draesner ist nicht nur eine spannende Geschichte, bei deren Lektüre man sich immer wieder fragt, ob Charles die französische Küste je erreichen wird. Er ist außerdem ein Ausflug ins Mythologische und eine Liebeserklärung an England im Zeitalter des Brexit. Nicht zuletzt ist er ein grandioses Sprachexperiment, das die Möglichkeiten der deutschen Sprache vor der Folie der englischen spielerisch erkundet.

Antonie Magen

Antonie Magen

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kanalschwimmer

Kanalschwimmer

Ulrike Draesner
mare-Verl. (2019)

174 S.
fest geb.

MedienNr.: 927218
ISBN 978-3-86648-288-3
9783866482883
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.