Bären füttern verboten

Fast 40 Jahre, nachdem ihre Mutter in St. Yves ums Leben kam, besucht Sydney Smith zum ersten Mal wieder das beschauliche Küstenstädtchen in Cornwall. Die Bilderbuchkünstlerin hat ein außergewöhnliches Hobby: Sie ist Freerunnerin, Bären füttern verboten rennt also steile Flächen hoch, springt über Mauern und sogar von Dach zu Dach. Im Inneren weiß sie, dass dieser Extremsport auch der Verdrängung ihres traumatischen Kindheitserlebnisses dient, dem sie sich endlich stellen will. Unter Alkoholeinfluss stürzt sie schwer und überlebt nur, weil Zahntechnikerin Maria sie auf ihrem abendlichen Hundespaziergang entdeckt. Maria, die in einer unglücklichen Ehe festsitzt, kümmert sich rührend um Sydneys besorgt angereiste Angehörige. Die Leser/-innen wissen, dass die Schicksalswege der beiden Familien sich schon zuvor gekreuzt haben, denn die englische Autorin erzählt ihre Geschichte nicht chronologisch, sondern mit vielen Rückblicken und aus wechselnden Perspektiven, in denen auch tote Menschen und Hunde zu Wort kommen und Tagebücher dem Verfasser antworten. Obwohl bei sämtlichen Dialogen die Anführungszeichen fehlen und man nie genau weiß, wann wer zu Wort kommt, behält man wunderbarerweise den Überblick, was wiederum ein Beweis für das große Talent der Autorin ist. Die Protagonisten sind sich zwar fremd, wirken aber gegenseitig als Gesprächstherapeuten, denn manchmal ist es leichter, jemandem, den man nicht kennt, seinen Kummer anzuvertrauen. Der Roman lebt von zahlreichen, wohlgewählten Bildern, interessanten Persönlichkeiten, einer Buchhandlung als Ortsmittelpunkt und einer großen Portion Humor. Allen Büchereien sehr empfohlen.

Susanne Steufmehl

Susanne Steufmehl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Bären füttern verboten

Bären füttern verboten

Rachel Elliott ; aus dem Englischen von Claudia Feldmann
mare (2020)

327 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 957624
ISBN 978-3-86648-624-9
9783866486249
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: