Antares - Episode 4

Nach ihrer missglückten Landung auf Antares-5 schlagen sich Kim Keller und ein kleiner Trupp Überlebender mühsam, schließlich aber erfolgreich in Richtung Basis-Station durch. Die aggressive Fauna setzt den Gestrandeten zu und führt zu weiteren Antares - Episode 4 Verlusten. Zugleich deuten spektakuläre Entdeckungen auf intelligentes Leben auf dem Nachbarplaneten Antares-4 hin. Erst nachdem es gelingt, die die Basisstation beherrschenden religiösen Eiferer um die Thornton-Brüder zu entmachten, kann eine Expedition zu Antares-4 vorbereitet werden. Vielleicht gelingt es so auch das Rätsel der Dematerialisierung einzelner Lebewesen auf Antares-5 zu lösen; ein Schicksal, das auch Kellers Tochter widerfahren ist. - Weiterhin fasziniert der Ideenreichtum, mit dem der brasilianische Szenerist Leo Flora und Fauna eines fremden Planeten visualisiert. Dialoge und Aktionen unter den Kolonisten zeigen dagegen manchmal auch die Grenzen dieses Comiczeichners auf. Dennoch weiterhin ein spannendes SF-Abenteuer; wer mit dem Zyklus begonnen hat (vgl. BP/mp 12/247), muss ohnehin zugreifen.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

Antares - Episode 4

Antares - Episode 4

Leo
Epsilon (2011)

Antares ; 4
48 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 571966
ISBN 978-3-86693-078-0
9783866930780
ca. 12,50 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.