DEDE - 2. Verlieren Sie nicht den Kopf

Sein zweiter Fall (Bd. 1: Sind Sie tot, Madame? - BP/mp 11/756) führt Privatdetektiv Dédé in die sommerliche Hitze der südfranzösischen Provinz. In einem Dorf voller Feriengäste tauchen wiederholt merkwürdig bemalte Leichenteile auf. Dorfpolizist DEDE - 2. Verlieren Sie nicht den Kopf Seivert hat Dédé engagiert, da die nationale Polizei wegen der Ferien noch keine Zeit für den Fall hatte. Äußerlich cool, aber doch angespannt und dünnhäutig, stößt Dédé bei der Suche nach dem vermeintlichen Serienmörder auf manche Widerstände, Geheimnisse und Merkwürdigkeiten, ehe der Fall schließlich eine überraschende Wendung nimmt. - Autor und Zeichner Frank Erik Weißmüller bleibt seinem unverwechselbar dynamischen, oft auch nur Details bietenden Zeichenstil treu. Mimik und Habitus mancher Personen werden fast karikaturhaft überzeichnet und trotz begrenzter Farbwahl kommen Stimmungen sehr gut zur Geltung. Die Decodierung der Bildsprache, bei der Botschaften manchmal auch in scheinbare Nebensächlichkeiten verpackt werden, setzt einige Comic-Leseerfahrungen voraus. Für erwachsene Leser, die Spaß an einem ungewöhnlichen, mit einer Prise schwarzen Humors garnierten Kriminalfall haben.

Siegfried Schmidt

Siegfried Schmidt

rezensiert für den Borromäusverein.

DEDE - 2. Verlieren Sie nicht den Kopf

DEDE - 2. Verlieren Sie nicht den Kopf

Text und Zeichn.: Erik
Epsilon (2011)

DEDE : Eriks Detektiv Deschamps ; 2
48 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 570563
ISBN 978-3-86693-119-0
9783866931190
ca. 12,50 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.