Die Kräuterdetektive

Nach dem Buch für "Garten-Detektive" (BP 05/394) wird es hier noch spezieller: Kräuter zum Spielen, Experimentieren, Schnuppern, Essen, Basteln und vor allem zum Bestaunen, von Brennnessel bis Zitronenmelisse: Jeweils mit Die Kräuterdetektive übersichtlichen Pflanzensteckbriefen ausgerüstet werden z.B. Kultur- oder Gartenkresse vorgestellt, Lavendel samt Rezepten für Kekse, Ringelblumen als Wetterpropheten und nachmachbare Kunstobjekte und Zitronenmelisse zum Baden. Wiesenkräuter wie Frauenmantel, Johanniskraut und Salbei schließen sich an. Besonders interessant sind die vorgestellten Unkräuter, deren Nutzen noch nicht richtig entdeckt wurden: Brennnessel, Hirtentäschel, Kamille, Hopfenspargel, Klette usw. Zum Schluss gibt es kindgerecht einen bunten Kräutermix zum Riechen und Schmecken. - Gut geeignet für spannende und spielende Entdeckungen ab Vorschulalter.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Kräuterdetektive

Die Kräuterdetektive

Leonore Geißelbrecht-Taferner
Ökotopia-Verl. (2009)

125 S. : zahlr. Ill. (farb.), Notenbeisp.
kt.

MedienNr.: 561294
ISBN 978-3-86702-079-4
9783867020794
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.