Die Ausreißer

Der Junge liebt seinen Großvater, auch wenn dieser meistens nörgelt, flucht und alle um ihn herum in den Wahnsinn treibt. Da selbst sein Vater den alten Mann nur selten im Krankenhaus besucht, macht sich Klein Gottfried einfach allein Die Ausreißer auf den Weg zum Großvater. Dort schmieden die beiden heimlich Ausreißer-Pläne, die sie dann tatsächlich an einem Wochenende in die Tat umsetzen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg zu Großvaters altem Haus auf der Schären-Insel, ein letzter Wunsch des alten, kranken Mannes. Nach diesem Abenteuer schläft Opa dann friedlich ein. - Ein berührendes Werk des 2017 verstorbenen schwedischen Erzählers Ulf Stark, das sich dem schwierigen Thema Tod mit einer Leichtigkeit nähert, die den Hörer zugleich ernst und zuversichtlich stimmt. Die eingespielte klassische Musik rahmt die liebevolle Erzählung perfekt ein. Überall sehr gerne empfohlen.

Bettina Palm

Bettina Palm

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Ausreißer

Die Ausreißer

Ulf Stark ; gelesen von Jens Wawrczeck ; Übersetzerin: Birgitta Kicherer
audiolino (2021)

2 CDs (circa 119 min)
CD

MedienNr.: 604177
ISBN 978-3-86737-372-2
9783867373722
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: