Grischa - Eisige Wellen

Die Sonnenkriegerin Alina und der Fährtenleser Maljen haben Rawka verlassen und versuchen, jenseits der Wahren See ein neues Leben aufzubauen. Doch schon bald sollen sich die Gerüchte, dass der Dunkle die Schlacht in der Schattenflur Grischa - Eisige Wellen überlebt hat, bewahrheiten. Die beiden geraten erneut in die Fänge des Dunklen, der sie nach Rawka bringen will, um sich dort mit Hilfe von Alinas außergewöhnlichen Kräften des Zarenthrons zu bemächtigen. Nur durch das beherzte Eingreifen des Freibeuters Sturmhond können Alina und Maljen dem Dunklen entkommen. Gemeinsam kehren sie nach Os Alta zum Palast des Zaren zurück, wo sich Sturmhond als jüngster Sohn des Zaren offenbart. Um Rawka und den Zarenthron vor dem Dunkeln zu schützen, soll Alina die zweite Armee des Zaren im Kampf gegen diesen führen. Es kommt zu einem erbitterten Kampf, um Leben und Tod. - Überaus gelungener zweiter Teil der "Grischa"-Trilogie, der wie sein Vorgänger (BP/mp 13/452) überwiegend ein weibliches Publikum - Jugendliche ab 14 Jahren, aber auch junge Erwachsene - ansprechen wird. Er besticht durch Spannung und überschäumende Fantasie, gepaart mit überzeugenden Protagonisten und Emotionen. Bisweilen blutig und brutal, sprachlich schnörkellos und flott. Um komplett in die Handlung einsteigen zu können, sollte der erste Teil der Trilogie bekannt sein. Sehr gut gesprochen und interpretiert von Cathlen Gawlich. Allen Beständen gerne empfohlen.

Sylvia Steinbach

Sylvia Steinbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Grischa - Eisige Wellen

Grischa - Eisige Wellen

Leigh Bardugo. Gelesen von Cathlen Gawlich
Silberfisch (2013)

Grischa
5 CD (ca. 387 Min.)
CD

MedienNr.: 378066
ISBN 978-3-86742-144-7
9783867421447
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.