Polly Schlottermotz - Ein Rüssel kommt selten allein

Nachdem sich Polly endlich damit abgefunden hat, täglich ihren verhassten Blutorangensaft zu trinken, wacht sie plötzlich schon morgens mit einem Verlangen darauf auf. Schnell wird klar, dass dieses Verlangen durch einen zweiten Vampirzahn hervorgerufen Polly Schlottermotz - Ein Rüssel kommt selten allein wird. Und mit einem neuen Zahn kommt auch eine weitere Zauberkraft. Aus Versehen verzaubert Polly ihren Vater. Auf einen Schulausflug in den Zoo lernt sie Adlerauges große Liebe kennen, Elefantendame Roberta. Nach einem Vorfall soll diese nach Afrika verschifft werden, was Polly und ihre Freunde verhindern wollen. Und wer sucht schon nach Elefanten auf einem Hausboot? Nach Pollys sehr gelungener erster Folge (BP/mp 17/528), waren die Erwartungen für ihr zweites Abenteuer hoch und wurden nicht enttäuscht. Lucy Alster hat es geschafft, noch mehr Witz und Charme in dieser Geschichte unterzubringen. Das Ganze wird großartig gelesen von Jodie Ahlborn. Für mich ist Polly Schlottermotz die neue Pipi Langstumpf, ein starkes, lebenslustiges modernes Mädchen mit einem Fünkchen Vampir und einer Prise Zauberei. Absolut empfehlenswert für Jung und Alt.

Jana Miene

Jana Miene

rezensiert für den Borromäusverein.

Polly Schlottermotz - Ein Rüssel kommt selten allein

Polly Schlottermotz - Ein Rüssel kommt selten allein

Lucy Astner. Gelesen von Jodie Ahlborn
Silberfisch (2017)

Polly Schlottermotz ; [2]
2 CD (ca. 160 Min.)
CD

MedienNr.: 588717
ISBN 978-3-86742-318-2
9783867423182
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.