Keine Angst vor Stinktieren

Bat hat es eher mit Tieren als mit Menschen. Als seine Mutter, die Tierärztin, eines Tages ein verwaistes Stinktierbaby mit nach Hause bringt, ist Bat gleich hin und weg. Seine wichtigste Aufgabe ist nun, sich so gut wie möglich Keine Angst vor Stinktieren um das Stinktier Thor zu kümmern. Dabei übersieht er fast den Jungen, der gerne mit Bat befreundet wäre. So entspinnt sich die Geschichte von dem grüblerischen Einzelgänger, der nun, eine Aufgabe im Gepäck, sich auch in das Abenteuer der Freundschaft zu anderen Kindern wagt. Eine sehr gelungene Geschichte, die mit Herzblut von Sebastian Rudolph gelesen wird und sich so heimlich und leise in das Herz des Zuhörers schleicht. Das Wissenswerte über Stinktiere ist genauso charmant im Text verpackt wie die Aspekte der Zusammengehörigkeit der Familie und die Vorteile und Ängste in einer Freundschaft. Insgesamt eine sehr gute Ergänzung im Kinder-Hörbuchbestand und sicher auch als Buch lohnenswert.

Antonia Mentel

Antonia Mentel

rezensiert für den Borromäusverein.

Keine Angst vor Stinktieren

Keine Angst vor Stinktieren

Elana K. Arnold. Gelesen von Sebastian Rudolph
Silberfisch (2017)

2 CD (ca. 145 Min.)
CD

MedienNr.: 590321
ISBN 978-3-86742-342-7
9783867423427
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: