Die Herzen aller Mädchen

Bettina Boll, Kriminalkommissarin und Stiefmutter der beiden Kinder ihrer verstorbenen Schwester, soll für die Soko-Leiterin Syra beim BKA an einer aufsehenerregenden Ermittlung mitarbeiten. Es geht um die Schenkung einer Ausgabe Die Herzen aller Mädchen mittelalterlicher Psalmen - ein Ovid-Palimpsest - durch einen unbekannten Gönner. Der unschätzbare Wert des Buches ruft neben dem BKA auch Frau Ballier von der Genfer Herold-Versicherung auf den Plan, die bei der Präsentation einen Diebstahl erwartet. Boll soll Gregor Krampe, mit Ovid beschäftigter Literatur-Experte, und das Buch im Auge behalten. Aber dann überschlagen sich die Ereignisse: Krampes Mutter wird bei einem Bombenanschlag lebensgefährlich verletzt und das Buch verschwindet. - Ein flott geschriebener Krimi mit etwas Lokalkolorit und ausgefeilten Charakteren - und einer Bettina Boll, die mit ihrem Instinkt und turbulentem Familienleben nicht nur ihrem Chef das Leben schwer macht. Gerne für alle Bestände empfohlen - und als Fortsetzung sowieso.

Jutta Weber

Jutta Weber

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Herzen aller Mädchen

Die Herzen aller Mädchen

Monika Geier
Argument-Verl. (2009)

Ariadne-Krimi ; 1184
347 S.
kt.

MedienNr.: 561949
ISBN 978-3-86754-184-8
9783867541848
ca. 11,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: