Naturwunder Erde

Greenpeace-Fotograf Markus Mauthe zeigt die Naturwunder der Erde anhand ausnehmend schöner Fotografien. Die Vollkommenheit, aber auch die Zerbrechlichkeit der Natur möchte er dokumentieren. Die Begleittexte von Jürgen Paeger erklären Naturwunder Erde die Ökologie der jeweiligen Lebensräume, ihre Bedeutung für das Ökosystem Erde und deren Bedrohung. Die Lebensräume Wasser, Gestein, Wald und Grasland werden näher beschrieben, ergänzt durch die besonderen Bilder. Der momentane Status an Erhalt und Zerstörung wird erklärt und teilweise werden mögliche Lösungsansätze präsentiert. Ziel muss es u.a. sein, naturnahen Tourismus zu fördern, um die Bergwälder zu schützen und Gletscher im Gebirge zu erhalten. Abschließend werden Kampagnen und Erfolge von Greenpeace vorgestellt. Das Buch stellt eine Bereicherung für den Na-Bestand dar, da vielleicht aufgrund der schönen Bilder eine ganz andere Lesergruppe aufgerüttelt wird, die sich von den Protestaktionen von Greenpeace sonst eher abgestoßen fühlt. Überall empfohlen.

Lieselotte Banhardt

Lieselotte Banhardt

rezensiert für den Borromäusverein.

Naturwunder Erde

Naturwunder Erde

Markus Mauthe ; Jürgen Paeger
Knesebeck (2013)

199 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 576240
ISBN 978-3-86873-582-6
9783868735826
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: