Trauer bewältigen

Der Tod beider Elternteile kurz hintereinander veranlasste die Journalistin Annerose Sieck, sich intensiv mit dem Trauern auseinanderzusetzen. Der so entstandene Ratgeber ist aber mehr als ein subjektives Bewältigungsbuch. Denn auf Trauer bewältigen knapp 200 Seiten werden die verschiedensten Seiten der Trauerarbeit beschrieben und erläutert. Auch ungewöhnliche Wege im Trauerprozess und sehr individuelle Modelle sind zu finden - trauert doch jede/r anders! In einem eigenen Kapitel wird auf das ganz besondere Trauern von Kindern eingegangen. Die schwer zu ertragende Endgültigkeit, die über die konkrete Trauer- und Leiderfahrung hinaus auch Angst und Leere auslöst, wird nicht verharmlost, aber es werden Wege aufgezeigt, wie man selbst als Angehöriger den Verlust verarbeiten oder auch als nicht direkt Betroffener mit dem Tabuthema Tod umgehen kann. Ein kurzer, aber gut recherchierter Anhang mit weiterführender Literatur und einschlägigen Anlaufstellen bietet auch weiterführende Hilfe. Unbedingt zu empfehlen!

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Trauer bewältigen

Trauer bewältigen

Annerose Sieck
Humboldt (2009)

183 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 563531
ISBN 978-3-86910-463-8
9783869104638
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: