Tatort Schule

Immer häufiger werden Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg und in der Schule mit Gewalt, Erpressung, sexuellen Übergriffen und Mobbing konfrontiert. In kurzen, übersichtlichen Skizzen beschreibt der Autor die Gründe, Formen Tatort Schule und Folgen dieser bedrohlichen Ereignisse und zeigt praktikable Möglichkeiten auf, sich angemessen dagegen zu wehren. Die Hilfestellungen erstrecken sich auch auf Autoaggression, Selbstmordgefährdung, rechtsradikale Beeinflussung, Cybermobbing und auf den Umgang mit Chatrooms und Computerspielen. Gefordert sind vor allem die Eltern, die diese für Kinder extremen Situationen rechtzeitig erkennen sollen, um eventuell auch unterstützt von Präventionsprogrammen, gezielt handeln zu können. Dazu kann das empfehlenswerte Buch mit den vielen Tipps und einem Verzeichnis der Anlaufstellen und Internetseiten erfolgreich beitragen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tatort Schule

Tatort Schule

Martin Kohn
Humboldt (2012)

Humboldt Eltern & Kind
184 S. : Ill., graph. Darst.
kt.

MedienNr.: 358537
ISBN 978-3-86910-622-9
9783869106229
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: