Wege aus der Nettigkeitsfalle

Von Kindheit an haben wir gelernt: "Sei nett zu Deinen Mitmenschen!". Doch diese Nettigkeit überschreitet da ihre Grenzen, wo die eigene Selbstbestimmtheit Schaden nimmt. Doch ein gesundes, selbstbewusstes "Nein!" Wege aus der Nettigkeitsfalle heißt nicht automatisch, dass die Person, der wir eine Absage ihres Wunsches erteilen, sich brüskiert fühlt und sich im schlimmsten Falle von uns abwendet. Häufig genug wird das Grenzen-Setzen durchaus toleriert, ja, manchmal wächst dadurch sogar das Image des selbstbewussten Mitmenschen, der wir dann sind. Nele Süß, von Beruf Kommunikationstrainerin, will mit ihrem Ratgeberbuch zeigen, wie man dieses gesunde Selbstbewusstsein, dieses Grenzen-Setzen in gesundem Rahmen lernen kann. Mit vielen Tipps und Tricks und Bespielen aus der Praxis erläutert sie, wie man sein Verhalten in dieser Hinsicht Schritt für Schritt verändern kann. Sie hilft zu ergründen, warum eigentlich wir nicht Nein sagen können. Sie ermuntert, eine gesunde und auch für die Umwelt positive Selbstliebe zu erlernen und durch äußere Haltung innere Stabilität zu erlangen und damit noch authentischer zu werden. Ein guter Ratgeber, der uns lehrt, dass man im Miteinander bestehen kann, ohne sich zu verbiegen. Für alle Bestände geeignet.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wege aus der Nettigkeitsfalle

Wege aus der Nettigkeitsfalle

Nele Süß
Humboldt (2019)

192 S. : Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 597018
ISBN 978-3-86910-680-9
9783869106809
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: