Wo das Glück zu Hause ist

Bibliothekarin Nina liebt Bücher, sie sieht in ihnen nicht nur bedruckte Seiten sondern Freunde, die man pflegt. Sie unter dem Blick der Rentabilität zu betrachten, käme ihr nie in den Sinn. Die Stadt London hat da eine andere Ansicht Wo das Glück zu Hause ist und schließt aus Kostengrüngen die kleine Stadtteilbücherei. Der Verlust des Arbeitsplatzes bringt Nina dazu, einen Neuanfang in Schottland zu wagen. Sie kauft einen alten Bus, baut ihn zu einer fahrenden Buchhandlung um und bringt so frischen Wind in das Leben der kleinen Gemeinden in den Highlands. Die junge Frau lernt schnell, dass es zwar in ihren geliebten Büchern meist ein Happy End gibt. Das reale Leben jedoch verlangt für ein Happy End etwas mehr Einsatz als Lesen und Nina hat Glück, dass ihr Nachbar, ein etwas mürrischer Farmer, ihr über manche Klippe hinweghilft. Vanida Karun erzählt die leichte Wohlfühl-Geschichte mit passender Stimme. Das Hörbuch ist der Auftakt einer Reihe von Cosy-Geschichten, die amüsante und leichte Unterhaltung bieten. Es kann bei entsprechendem Bedarf in jeder Bücherei eingestellt werden.

Leoni Heister

Leoni Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Wo das Glück zu Hause ist

Wo das Glück zu Hause ist

Jenny Colgan ; gelesen von Vanida Karun ; aus dem Englischen von Sonja Hagemann
Osterwold audio (2020)

Happy ever after
2 mp3-CDs (circa 600 min)
mp3-CD

MedienNr.: 600735
ISBN 978-3-86952-457-3
9783869524573
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: