Das kann uns keiner nehmen

Der Schriftsteller Hans, ein Hanseat mit gediegenen Umfangsformen, wagt ein Abenteuer. Er möchte den Kilimandscharo erklimmen und sich damit beweisen. Er ahnt nicht, dass der Krater, den er als Nachtquartier gewählt hat, schon "besetzt" Das kann uns keiner nehmen ist. Hier trifft er auf einen Landsmann aus Deutschland: "Tscharlie" ist allerdings all das, was Hans nicht ist oder für das er niemals stehen möchte: laut, geradeheraus, etwas prollig, mit einem einfachen Menschenbild, ja rassistisch, wenig reflektiert und niemals einen, noch so schlechten, Gag auslassend. Und eben dieser Tscharlie ist nach Afrika gekommen, um hier zu sterben. Er ist von Krankheit gezeichnet und will noch einmal leben, bevor er von der Bühne tritt. Hans weiß selbst nicht, wie ihm geschieht, denn er lässt sich auf den unsympathischen Grantler ein. Ein Roadtrip beginnt, der durch verschiedene Länder und in die Vergangenheit der beiden Männer führt. Tscharlie fühlt sich wie ein König, wirft mit Geld um sich und spricht ein seltsames Kauderwelsch. Und spart nicht mit Vorurteilen und einem Verhalten, das an die ehemaligen Kolonialherren erinnert. Und irgendwie und irgendwann wächst sogar so etwas wie Sympathie in Hans; ist seine Sicht der Dinge wirklich die einzig richtige? Politycki ist einer der wichtigen Autoren der Gegenwart. Ist dieser Roman Satire auf ein Gutmenschentum der ewig politischen Korrekten oder spielt er hier mit allerhand rassistischen und kolonialen Klischees vom "Afrikaner" und Altherrenwitzen auf Stammtischniveau? Das kann auch die souveräne Lesung von Wolfgang Koch nicht beantworten. Politycki-Fans und Freunden der deutschen Gegenwartsliteratur mag das Hörbuch gefallen. Ihnen kann es angeboten werden.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Das kann uns keiner nehmen

Das kann uns keiner nehmen

Matthias Politycki ; gelesen von Wolfram Koch
steinbach sprechende bücher (2020)

1 mp3-CD (circa 581 min)
mp3-CD

MedienNr.: 600908
ISBN 978-3-86974-438-4
9783869744384
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: