Heißzeit

In den letzten Jahren gab es etliche Sommer mit vielen heißen Tagen, das bereitet nicht nur der Landwirtschaft Sorgen, sondern kostet auch viele Menschen das Leben. Eine Klimaveränderung ist nicht mehr zu leugnen. Mojib Latif, Klimaforscher, Heißzeit Meteorologe und Medienexperte zum Thema, erklärt hier die Hintergründe, Ursachen, Auswirkungen und mögliche Wege aus der Krise. Diese Klimaveränderung ist menschengemacht. Seit 1850 - mit Einsetzen der Industrie - werden so viele fossile Brennstoffe wie nie zuvor verbraucht, vor allem in Europa, den USA, Russland und inzwischen auch in Asien. Die Wirkungen sind aber hauptsächlich an anderen Stellen zu bemerken: Die Polkappen werden kleiner, die Meeresspiegel steigen. Und nicht nur hier sind Ursache und Wirkung entkoppelt: Heute erleben wir die Auswirkungen der Energiepolitik früherer Jahrzehnte. Vieles lässt sich kaum umkehren, doch die Entwicklung ließe sich stoppen. Dazu sind gehörige Anstrengungen nötig, deren Notwendigkeit nicht immer so klar ist. Populisten wird in Politik und Medien viel Platz eingeräumt. Latif schildert ausführlich und mit viel Sachverstand die verschiedenen Aspekte und scheut keine Kritik an Entscheidern in Politik und Wirtschaft. Es erfordert einiges an Konzentration, um der ungekürzten Lesung von Irina Salkow zu folgen, denn die Zusammenhänge sind durchaus komplex. Leider gibt es kein Booklet mit einem Glossar wichtiger Begriffe oder Schaubilder. Es wäre schön gewesen, wenn Latif auch selbst zu hören wäre. Im Zweifelsfall ist hier das Buch dem Hörbuch vorzuziehen.

Felix Stenert

Felix Stenert

rezensiert für den Borromäusverein.

Heißzeit

Heißzeit

Mojib Latif ; gelesen von Irina Salkow
steinbach sprechende bücher (2020)

1 mp3-CD (circa 396 min)
mp3-CD

MedienNr.: 601519
ISBN 978-3-86974-481-0
9783869744810
ca. 20,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: