Die vierte Schwester

Eine überforderte Mutter, die ihren Ehemann mit einer Axt tötet, eine junge Frau, die Opfer einer Messerattacke wird und ein kleines Mädchen, das aus dem elterlichen Garten spurlos verschwindet. Diese Fälle liegen allesamt schon Die vierte Schwester viele Jahre zurück, als Jackson Brodie, der den Polizeidienst quittiert hat und eigentlich vom Ruhestand in Frankreich träumt, mit ihnen beauftragt wird. Zwei Schwestern der verschwundenen Olivia haben deren Kuscheltier im Schreibtisch des verstorbenen Vaters gefunden. Dieser Fund reißt 35 Jahre nach der schicksalhaften Nacht, die die Familie zerstört hat, alte Wunden auf. Recht langsam nehmen die Ermittlungen im Milieu der Universitätsstadt Cambridge Fahrt auf und genauso langsam, aber präzise, baut sich das Grauen, das die Zuhörer hinter den Fällen ahnen, auf. Ein spannender Kriminalroman, der von zerbrochenen Träumen und Vater-Tochter Beziehungen handelt und der erste Fall eines sympathischen Ermittlers, von dem die Hörer sicher noch mehr hören möchten. Matthias Hinz fängt in seiner hervorragenden Interpretation die Stimmung des Buches mit seinen Betrachtungen, Anspielungen und auch seine Spannung ein. Der Roman ist bereits 2005 in Deutschland erschienen und nun als Hörbuch neu aufgelegt worden. Eine tolle Sache für den Krimihörbuchbestand.

Barbara Dorn

Barbara Dorn

rezensiert für den Borromäusverein.

Die vierte Schwester

Die vierte Schwester

Kate Atkinson ; gelesen von Matthias Hinz ; aus dem Englischen von Anette Grube
steinbach sprechende bücher (2021)

2 mp3-CDs (circa 785 min)
mp3-CD

MedienNr.: 604183
ISBN 978-3-86974-590-9
9783869745909
ca. 19,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: