Die Durchsichtigen

Der neue Roman des angolanischen Schriftstellers Ondjaki, geboren 1977 in Luanda, wird eingerahmt von einem furiosen Autodafé: die Hauptstadt Angolas, Luanda, brennt lichterloh, denn die Bevölkerung, geblendet von der Aussicht und Die Durchsichtigen dem Wahn, Erdöl im Stadtgebiet zu entdecken, bohrt sich buchstäblich den eigenen Todesgraben. Doch vielleicht überleben einige der Bewohner des verfallenen siebenstöckigen Hauses im alten Stadtzentrum, denn dort floss im ersten Stock aus unerklärlichen Gründen unaufhörlich Wasser aus einer Ecke, das nicht nur das ganze Haus versorgte, sondern auch ein gutes Geschäft bedeutete. Als Leser stecken wir mitten im Leben einiger Menschen, die mehr schlecht als recht ihren mühseligen Alltag bewältigen, ohne geregelte Arbeit, ohne Sicherheit, geplagt von Erinnerungen an einen fast 30-jährigen Bürgerkrieg, ohne Hoffnung auf Zukunft. - Ondjakis Prosa wählt einen fast heiteren Erzählton, skurrile Figuren scheinen einem Comic zu entsteigen, der Alltag der Bewohner ist tragisch und komisch zugleich und es reiht sich Absurdität an Absurdität, wie der Linke, dessen revolutionäre Schriften in der Gefriertruhe lagern und ungelesen bleiben. Elend, Ausbeutung und Korruption sind so alltäglich, dass ihnen nur mit verrückten Ideen beizukommen ist. Das verfallene Hochhaus ist davon ein Abbild und bietet zugleich ein Gegenbild, denn es funktioniert als Solidaritätsgemeinschaft, als Ort des Rückzugs und der Lebensfreude. Mit diesem Roman gewann Ondjaki den sehr renommierten Saramago-Literaturpreis. Es gelang ihm eine scharfsinnige politische Satire, bitterböse, irrwitzig und doch voller Poesie. Der Übersetzer Michael Kegler findet den genauen Ton und fügte ein wertvolles Glossar hinzu. - Das Buch ist in großen Beständen und in Beständen mit afrikanischer Literatur sehr zu empfehlen.

Die Durchsichtigen

Die Durchsichtigen

Ondjaki
Verl. Das Wunderhorn (2015)

AfrikAWunderhorn
348 S.
fest geb.

MedienNr.: 809529
ISBN 978-3-88423-494-5
9783884234945
ca. 24,80 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: