Schach lernen

Die Regeln des Schachspieles sind sehr kompliziert und umfangreich. Daher werden die Zugweisen der verschiedenen Figuren sehr langsam und ausführlich beschrieben. Damit der Anfänger mit den Figuren umzugehen lernt, werden elementare Schach lernen Mattführungen mit Turm, Dame beziehungsweise zwei Läufern schrittweise ausgeführt. Auf unkomplizierte Weise wird dabei auch die gängige Schachnotation, die die Niederschrift von Partien ermöglicht, eingeübt. Viele Diagramme ermöglichen eine Kontrolle, ob man die Züge richtig nachgespielt hat. Damit der Lernende eine Partie nicht gleich zu Beginn verliert, werden ein paar grundlegende Eröffnungsprinzipien studiert. Als Beispiel fürs Mittelspiel werden zwei Partien kommentiert. 50 Mattkombinationen runden das Lehrbuch ab. Diese Kombinationen sind als Übungen konzipiert und aus berühmten Partien entnommen. Die Methode des ausführlichen Erklärens an konkreten Beispielen lässt keine Langeweile aufkommen. Bei der Lektüre des Buches wird der Anfänger auch in die Hintergründe rund um das Schachspiel eingeführt. So werden bedeutende Schachspieler kurz vorgestellt, teilweise sogar mit Fotografie. - Ein gutes Lehrbuch für den Einsteiger.

Bernhard Huber

Bernhard Huber

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Schach lernen

Schach lernen

Günter Lossa
Beyer (2008)

192 S. : zahlr. Ill. (z.T. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 294664
ISBN 978-3-88805-489-1
9783888054891
ca. 16,80 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Sp
Diesen Titel bei der ekz kaufen.