Sauberer Abgang

Will Bastian, Journalist und verkrachte Existenz, zieht bei seiner Freundin aus und wieder in die Familienwohnung bei seinem alten Vater ein. Seit 25 Jahren trifft er sich regelmäßig jede Woche im Hinterzimmer einer schäbigen Kneipe Sauberer Abgang mit seinen arrivierten Freunden, dem Staatsanwalt Czernowitz, dem Immobilenhai Wechlser, dem Gourmetkoch Winter und dem Bankier Marcus Saitz. Als letzterer tot in seinem Büro aufgefunden wird und kurz darauf auch der Staatsanwalt auf unnatürliche Weise zu Tode kommt, geht im Kreis der Freunde die Angst um. Die Erinnerungen und das schlechte Gewissen holt die Freunde ein. Der verliebten Staatsanwältin Karen Stark fällt schließlich auf, dass in allen Fällen die gleiche Reinigungsfirma und die gleiche Putzkraft vor Ort war... - Ein routinierter Frankfurt-Krimi, den die realitätsnahe Beschreibung des Zusammenlebens von Vater und Sohn Bastian besonders lesenswert macht.

Marion Sedelmayer

Marion Sedelmayer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Sauberer Abgang

Sauberer Abgang

Anne Chaplet
Kunstmann (2006)

285 S.
fest geb.

MedienNr.: 248511
ISBN 978-3-88897-424-3
9783888974243
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: