Antonio Vivaldi

Vivaldi überlebt wie durch ein Wunder ein Unwetter in Venedig. Als er als Musiklehrer ins Ospedale, ein Waisenhaus für Mädchen, kommt, haftet ihm schon der Ruf des Geheimnisvollen an, nicht nur wegen seiner roten Haare. Er baut Antonio Vivaldi dort ein Orchester auf, das so berühmt wird, dass ganz Europa es hören will. Sina und Chiara spüren ihm nach, als sie entdecken, dass er nachts Ausflüge macht. Da er sich mit einem Unbekannten trifft, fällt Verdacht auf ihn, als in derselben Nacht ein Mord passiert. Er komponiert wieder: Die vier Jahreszeiten, seine neue Oper "ottone in villa" wird im Teatro de Sant Angelo uraufgeführt. Schließlich gerät Vivaldi auch beim Papst in Missgunst, da er seiner Pflicht als Priester nicht nachkommt. Als er das Ospedale verlassen muss, spielen die Mädchen für ihn... Diese spannende Hörspielinszenierung bringt viele Musikbeispiele, die im Zusammenhang mit ihrer Entstehung besser zu verstehen sind. Sprecher und Darsteller überzeugen durch ihre Farbigkeit und Dynamik. Für Kinder ab 8 sehr empfehlenswert.

Ursula Becker

Ursula Becker

rezensiert für den Borromäusverein.

Antonio Vivaldi

Antonio Vivaldi

von Katharina Neuschaefer. [Mit Laura Maire ...]
Igel Genius [u.a.] (2009)

Musikgeschichten
1 CD (ca. 51 Min.)
CD

MedienNr.: 563803
ISBN 978-3-89353-273-5
9783893532735
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KMu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: