Schneeschwestern

Ein anonymer Anrufer meldet den Tod eines jungen Mädchens. Die Leiche liegt im Garten eines einsam gelegenen Hauses mitten im Wald. Es ist Winter, dichter Schneefall hat eingesetzt, was die Spurensicherung und die Ermittlungen erschwert. Schneeschwestern Alles deutet auf ein Sexualdelikt hin. Laut Zeugenaussagen war das Mädchen nach einem Discobesuch mit Freunden unterwegs. Was ist im Wald passiert? Eine Zeitung gibt Hinweise auf ein ähnliches Sexualdelikt und einen Straftäter, der damals nicht überführt werden konnte. - Zwei Erzählstränge laufen parallel. Der eine befasst sich mit den Ermittlungen der Polizei, den Denkweisen und Gefühlen der beiden mit der Aufklärung betreuten Kriminalbeamten. Der andere erlaubt dem Leser einen Blick in die Psyche des Täters und auf seinen inneren Kampf mit den gefährlichen Trieben. Ein atemberaubend spannend geschriebener literarischer Krimi.

Christiane Kühr

Christiane Kühr

rezensiert für den Borromäusverein.

Schneeschwestern

Schneeschwestern

Matthias Wittekindt
Ed. Nautilus (2011)

349 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 569811
ISBN 978-3-89401-743-9
9783894017439
ca. 18,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: