Gegen die Zeit

Zur Erinnerung: 1970 wurde Salvador Allende Chiles Präsident. Er führte ein umfassendes Sozialisierungs- und Verstaatlichungsprogramm durch; entschädigungslose Enteignung des Kupfer- und Kohlebergbaus sowie Grundbesitzes und Kontrolle Gegen die Zeit des Bankwesens. Nachdem der Kongress die Regierung Allendes ergebnislos für abgesetzt erklärt hatte, stürzte im September 1973 die Armee Allende in einem blutigen Putsch. Vor dem Hintergrund dieser dramatischen Entwicklung erzählt der Roman, halb fiktiv, halb authentisch, von dem Industriedesigner Hans Everding, der mit einigen revolutionären Zeitgenossen begeistert versucht, den Putsch abzuwenden. Alle, die an dem Netzwerk für Allende mitgearbeitet haben, geraten in Lebensgefahr. - Ein tolles Buch, spannend, aufschlussreich mit feiner Liebesgeschichte. Uneingeschränkt und sehr gern für alle Büchereien empfohlen.

Tanja Bergold

Tanja Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Gegen die Zeit

Gegen die Zeit

Sascha Reh
Schöffling (2015)

353 S.
fest geb.

MedienNr.: 794431
ISBN 978-3-89561-087-5
9783895610875
ca. 21,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: