Nachtradio

Harry verliebt sich in die rauchige Sinnlichkeit einer Stimme des Senders von Yellowknife, in dem er früher erfolgreich tätig war. Als er Dido, eine sehr exaltierte Persönlichkeit, kennenlernt, verfällt er ihr. Gleichzeitig taucht Nachtradio die junge Gwen im Sender auf und fragt nach einer Beschäftigung. Sie stammt aus dem fünftausend Kilometer weit entfernten Ontario und will den Norden kennenlernen, von dem sie fasziniert ist. Gwen tut sich schwer in dem ihr fremden Metier, aber dank der Hilfe des Radioteams und ihrer Lernbereitschaft schafft sie es, die Stelle als Nachtsprecherin auszufüllen. Ein allzeit wichtiges Thema beschäftigt die Menschen in dieser Region, denn die Ölgesellschaften wollen eine gigantische Pipeline verlegen, was für die Ureinwohner und die Umwelt mit argen Einbrüchen verbunden wäre. Inzwischen hat sich Dido für Eddy entschieden und eines Tages verlassen sie unangekündigt den Sender, um nach Kalifornien zu gehen. Das ist hart für Harry, der sich immer Hoffnungen machte. Eines Tages beschließt Harry, sich seinen Traum zu erfüllen und auf den Spuren früherer Entdecker die Arktis zu erkunden. Zusammen mit Gwen und zwei Freunden aus dem Sender ziehen sie mit ihrem Paddelboot durch die Wildnis. - Elizabeth Hay versteht es ihren Protagonisten große Authentizität und Lebendigkeit zu verleihen, sodass der Leser in die Ereignisse mit einbezogen wird. Mit ihrer bildhaften Sprache bringt sie die arktischen Schönheiten und Besonderheiten nahe. Allen Büchereien zu empfehlen. (Übers.: Anke Caroline Burger)

Elfriede Bergold

Elfriede Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Nachtradio

Nachtradio

Elizabeth Hay
Schöffling (2010)

423 S.
fest geb.

MedienNr.: 326510
ISBN 978-3-89561-505-4
9783895615054
ca. 24,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.