Morgen geht's los, sagt der Mumpf

Was nützt einem schon ein herrlicher Frühsommertag, wenn die Schneeeule, der beste Freund, für den Sommer hoch in den Norden gezogen ist? Wie macht man dem alten Maulwurf klar, dass man schon einen Freund hat? Wie schafft man es, Morgen geht's los, sagt der Mumpf mit der Sehnsucht fertig zu werden? Zum Glück stehen Maulwurf und Hermeline dem Mumpf bei diesen Fragen tatkräftig, mit viel Herz, aber unaufdringlich zur Seite. So werden fehlgeschlagene Porträts kurzerhand zur modernen Kunst erklärt und spontan ein neues Postsystem für die Briefe an die Schneeeule aufgebaut. Und noch ehe der Mumpf losziehen kann, seinen Freund im Norden zu suchen, kommt dieser überraschend zurück und die Zeit des Sommers scheint kaum auszureichen für all die Dinge, die gemeinsam erlebt werden wollen. - Annette Herzog ist mit diesem neuen Band rund um den Mumpf (zuletzt: BP/mp 17/482) eine wunderbare (Vorlese-)Geschichte gelungen. Die Sorgen und Freuden des Mumpf sind berührend nah an denen der jungen Zuhörer und Leser. Diese Erzählung umfasst einfach alles, was zur Freundschaft gehört: Sehnsucht, Angst, Freude, Vertrauen und die Erkenntnis, dass in einer Freundschaft immer auch Platz für andere ist. Die Zeichnungen von Ingrid und Dieter Schubert sind so zurückhaltend und bezaubernd wie der Mumpf selbst. Sehr zu empfehlen.

Isabel Helmerichs

Isabel Helmerichs

rezensiert für den Borromäusverein.

Morgen geht's los, sagt der Mumpf

Morgen geht's los, sagt der Mumpf

Annette Herzog. Mit Ill. von Ingrid ... Schubert
Moritz-Verl. (2018)

68 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 592910
ISBN 978-3-89565-358-2
9783895653582
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.