Mein Papa und ich

Was die vierjährige Maja mit ihrem Papa erlebt, wird in diesem von Heike Herold ansprechend illustrierten Buch lebendig und frisch erzählt. In der ersten Geschichte zum Beispiel gehen beide gemeinsam in den Keller, um die Weihnachtssachen Mein Papa und ich zu holen. Plötzlich geht das Licht aus und Maja bekommt große Angst. Gott sei Dank hat Papa eine Taschenlampe dabei. In der zweiten Geschichte kaufen sie einen Weihnachtsbaum und dann ist Weihnachten. Maja hat sich einen Hund gewünscht, den sie natürlich nicht bekommt. Große Enttäuschung! Es sind allesamt Alltagserlebnisse, die jedem Kind passieren können. Maja geht mit ihrem Papa in die Bank, weil sie das Geld aus dem Sparschwein zählen lassen will. Aber sie ist entsetzt, als die Kassiererin ihr Geld behalten will. Das geht natürlich nicht. Ein andermal gehen sie gemeinsam in den Wald und beobachten Asseln, die Maja zuvor in einem Buch gesehen hatte. Fast geht sie dabei verloren. - Alltagsängste und Alltagsfreuden werden kindgerecht und lebendig erzählt. Zum Vorlesen gut geeignet.

Helmer Passon

Helmer Passon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mein Papa und ich

Mein Papa und ich

Ulf Nilsson. Mit Ill. von Heike Herold
Moritz (2018)

74 S. : zahlr. Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 594437
ISBN 978-3-89565-362-9
9783895653629
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: