Wie das klingt!

"Was ist ein Geräusch?", "Wer ist Musiker?", "Was ist Musik?" - das sind einige der Fragen, denen in diesem Buch nachgegangen wird. Angefangen vom akustischen Phänomen des Geräusches über die Geschichte der Klang-Aufzeichnung, Wie das klingt! die Geheimnisse der Fledermäuse oder einer Stradivari-Violine erfahren die Leser/-innen viel Neues, etwa über frühe Experimente mit Sprechautomaten oder Erfinder von neuartigen Musikinstrumenten wie B. Franklin und L. Theremin. Es begegnen einem sowohl berühmte als auch weniger bekannte Komponisten: Bach, Beethoven, Messiaen, Young, Cage, Stockhausen oder Ives; ebenso Musikgruppen wie die Beatles oder Kraftwerk. Dass Musiker zu Legenden werden, etwa Madonna, überrascht wenig, aber dass sie auch Maler, Archäologen oder gar Kriminelle sein können, umso mehr. Die farbenfrohen und ausdrucksstarken Illustrationen von Aleksandra und Daniel Mizieliski lassen schon kleine Leser/-innen neugierig blättern. Doch auch jedem erwachsenen Interessierten werden sich viele bisher unbekannte Aspekte quer durch die Jahrhunderte und alle Sparten der Musik eröffnen. Begleitend gibt es eine Internetseite, die zu Hörproben vieler der im Buch erwähnten Musikstücke führt. - Ein außergewöhnliches Buch, das alle Altersgruppen inspirieren wird.

Thomas Friese

Thomas Friese

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wie das klingt!

Wie das klingt!

Michal Libera und Michal Mendyk ; aus dem Polnischen von Thomas Weiler ; Illustrationen von Aleksandra und Daniel Mizielinscy
Moritz Verlag (2019)

221 Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 598506
ISBN 978-3-89565-384-1
9783895653841
ca. 25,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: KMu
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: