Papageienhaltung - aber richtig

Im Vorspann zum Buch werden zahlreiche Gründe gegen das Halten eines Papageis aufgezählt, und dies ist das Anliegen des Buchs: Wer sich für einen Papagei entscheidet, übernimmt die Verantwortung für ein kluges und langlebiges Papageienhaltung - aber richtig Tier und oft auch für eine in der freien Natur gefährdete Art. Dafür ist guter Wille nicht ausreichend, entscheidend ist das Wissen um die Bedürfnisse dieser Vögel. Hier hilft dieses Buch, das systematisch und konzentriert informiert über die Überlegungen vor der Anschaffung mit einer ausführlichen Checkliste und Hinweisen auf die gesetzlichen Bestimmungen, weiter über Unterbringung, Ernährung und Krankheiten, über Lernen und Verhaltensprobleme sowie über Fragen der Gesellschaftshaltung und der Zucht. Dabei wird verdeutlicht, dass auch die beste Voliere keine artgerechte Haltung ermöglicht. Die vielen mitgeteilten Details belegen die langjährige Erfahrung der Autorin mit Papageien. - Der kritische Ratgeber ist die richtige Lektüre für alle, die mit dem Gedanken spielen, einen Papagei ins Haus zu nehmen und ebenso für Papageienbesitzer, die prüfen können, wo sie vielleicht Fehler machen und wie sie es besser machen können. Für alle Büchereien.

Erik Mauch

Erik Mauch

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Papageienhaltung - aber richtig

Papageienhaltung - aber richtig

Christine Hömmerich
Pala-Verl. (2006)

189 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 251534
ISBN 978-3-89566-222-5
9783895662225
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: