Vegetarische Jul

Astrid Lindgren hat dem schwedischen Weihnachtsbuffet ein literarisches Denkmal gesetzt: Als die Greisen aus dem Armenhaus das üppige Essen bei Michel in Katthult vor sich sehen, wähnen sie sich im Paradies. Bis heute ist in Schweden Vegetarische Jul Weihnachtsschlemmerei gelebte Tradition. Für die wachsende Gruppe derer, die das fleischlastige Festtagsessen etwas grüner, nachhaltiger und gesünder gestalten möchte, schrieb Lena Brorsson Alminger dieses Buch. Auf Deutsch erschien es bereits 2008 (in BP/mp nicht bespr.), jetzt liegt eine 2. leicht bearbeitete Auflage vor. Hier werden Rezepte für Hauptgerichte und Salate mit regionalen und saisonalen Zutaten wie frischem Grünkohl und Wurzelgemüse vorgestellt, die genauso wie Brote und Nachtische durch exotische Gewürze wie Safran oder Nelken, Nüsse aller Art und Trockenobst verfeinert werden. Die Rezepte sind gut verständlich und die Zutaten bis auf wenige Ausnahmen in deutschen Supermärkten erhältlich. Darüber hinaus erfährt man allerlei über schwedische Weihnachtsbräuche gestern und heute. Die Gerichte sind nicht abgebildet, sondern werden lediglich von stimmungsvollen schwarzweißen Weihnachts- und Winterillustrationen begleitet. Mit diesem auf den ersten Blick etwas altbackenen Buch bleibt sich der Pala-Verlag in seinem Bestreben treu, ökologisch vertretbare statt flotte Hochglanz-Bücher herauszugeben. Für alle, die (nicht nur) an Weihnachten vegetarisch essen möchten und sich zur schwedischen Kultur hingezogen fühlen.

Maria Holgersson

Maria Holgersson

rezensiert für den Borromäusverein.

Vegetarische Jul

Vegetarische Jul

Lena Brorsson Alminger ; aus dem Schwedischen von Christine Waßmann
pala verlag

125 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 599944
ISBN 978-3-89566-394-9
9783895663949
ca. 14,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: