Die wilden Hühner und die Liebe

Oberhuhn Sprotte kann es kaum glauben. Ihre Mutter will den "Klugscheißer" heiraten. Durch diese Ankündigung kommen die Freundinnen dazu, über ihre eigenen Verliebtheiten nachzudenken. Sprotte ist weiterhin happy mit Fred, Die wilden Hühner und die Liebe dem Anführer der "Pygmäen", bei Melli und Willi ist es aus, Frieda ist immer noch mit Maik vom Reiterhof befreundet und Trude knüpft zarte Bande zu einem von Steve's spanischen Cousins. Doch als sich herausstellt, dass Wilma sich in Leonie, ein Mädchen aus ihrer Theatergruppe verliebt hat, wird die Freundschaft der Hühner auf eine harte Probe gestellt. Schaffen es die fünf Mädchen, ihre Clique zusammenzuhalten? Auf der Party der Pygmäen kommt es zu einer Entscheidung. - Der fünfte Band dieser Mädchenreihe ist ernsthafter als die Geschichten zuvor. Cornelia Funke schafft es, behutsam von der Liebe zu erzählen, für Toleranz einzutreten und hinterlässt nachdenkliche Töne. Ab 10 Jahren. Für alle Büchereien gut geeignet.

Susanne Bauer

Susanne Bauer

rezensiert für den Borromäusverein.

Die wilden Hühner und die Liebe

Die wilden Hühner und die Liebe

Cornelia Funke. [Sprecherin: Cornelia Funke. Regie und Prod.: Ulrich Maske]
Jumbo (2003)

3 CDs
CD

MedienNr.: 539246
ISBN 978-3-89592-845-1
9783895928451
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.