Tanz unter Sternen

Der Pastor Matheus Singvogel fürchtet um das Heil seiner Familie und versucht seine ungnädige Frau Cäcilie zu beeindrucken, indem er eine Fahrt auf der luxuriösen Titanic nach New York bucht. Doch Cäcilie wird längst von dem Tanz unter Sternen jungen Engländer Lyman Tundale umgarnt. Was sie nicht weiß, Tundale ist ein Spion, der über sie an die Geheimnisse ihres Vaters, des Hofbankiers, und die Pläne des Kaisers für den nahenden Krieg herankommen will. Matheus sucht Trost bei der jungen Tänzerin Nele Stern, die ebenfalls auf der Titanic reist und ihm Mut zuspricht. Erst in den letzten Minuten des Untergangs erkennen sowohl Cäcilie als auch Matheus, dass er stärker ist als vermutet. Matheus ist bereit, sein Leben für seine Familie und andere Reisende zu geben und wird erst im letzten Moment von Nele gerettet. - Der Roman erzählt in erster Linie das Familiendrama der Singvogels und eine interessante deutsche Sicht auf den Untergang der Titanic. Aber die sehr gut recherchierten Aspekte vom Vorabend des Ersten Weltkriegs werfen einen neuen Blick auf den Untergang und die Bedeutung der Titanic. Sehr spannend sind auch die vielfältigen Charaktere des Buches und die spannungsgeladene Stimmung des Zeitalters, die aus jeder Seite den Leser anspricht. Beeindruckend!

Stefanie Simon

Stefanie Simon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tanz unter Sternen

Tanz unter Sternen

Titus Müller
Blessing (2011)

397 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 349520
ISBN 978-3-89667-456-2
9783896674562
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: