Kleiner Phönix

Mit ihren Erinnerungen versetzt die Autorin die Leser in das China Mao Zedongs und beschreibt darin das anfangs noch unbeschwerte Alltagsleben der kleine Zhao Jie, genannt Cui. Da ihre Eltern als Mitglieder eines Theaterensembles ständig Kleiner Phönix unterwegs sind, wächst die 1957 geborene Cui bei ihrer Großmutter in Peking auf, in einem der zahlreichen kleinen Häuser nahe dem Platz des Himmlischen Friedens, wo mehrere Familien unterschiedlicher Herkunft friedlich auf engem Raum innerhalb eines Hofes leben. Der Aufruf zur Großen Proletarischen Kulturrevolution verändert das harmonische Zusammenleben drastisch. Nicht allein die Lebensmittelversorgung wird von Tag zu Tag schlechter, sondern die von der Partei angeordnete gegenseitige Bespitzelung führt zu einem Bruch in der bis dahin friedlichen Gemeinschaft. Schnell werden ehemalige gute Bekannte als Konterrevolutionäre bezeichnet, verhaftet und gefoltert. Kinder und Erwachsene werden einer permanenten Gehirnwäsche unterzogen. Auch Cui gerät mit zunehmenden Alter völlig in den Bann des Großen Führers. Erst als sie als überzeugte Mitarbeiterin beim Bau eines Dammes mehrere Monate in einem Dorf nahe Yan-an verbringt und die ausweglose Lage der Bauern dort kennenlernt, regt sich auch bei ihr der Widerstand gegen das kommunistische System. - Zhao Jie schildert auf berührende Weise ihre Kindheit und Jugend in den Wirren der chinesischen Kulturrevolution. Ohne Beschönigung berichtet sie dabei von ihrem blinden Eifer, alles richtig zu machen im Sinne der maoistischen Ideologie. Obwohl das Buch über eine der düstersten Epochen in der chinesischen Geschichte erzählt, in der die Angst unter der Bevölkerung vorherrscht, werden auch glückliche Momente und emotionale Situationen ergreifend dargestellt. Ein hervorragendes Zeitzeugnis über die Tragödie, die die Kulturrevolution für das chinesische Volk gebracht hat, und als lehrreiche Lektüre sehr zu empfehlen.

Edith Schipper

Edith Schipper

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kleiner Phönix

Kleiner Phönix

Zjao Jie
Blessing (2013)

719, [12] S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 377118
ISBN 978-3-89667-498-2
9783896674982
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge, Bi
Diesen Titel bei der ekz kaufen.