Deutschland, Lutherland

Gibt es so etwas wie eine deutsche Mentalität? Über diese Frage wurde und wird viel geschrieben und diskutiert, doch wenn es eine deutsche Mentalität gibt, dann geht sie wohl, so die Autorin Christine Eichel, auf Luther zurück. Deutschland, Lutherland Ob es sich um die sprichwörtliche Sparsamkeit der Deutschen handelt, um die Kinderlosigkeit oder die Stellung der Frau in der Gesellschaft - grundsätzliche Weichenstellungen lassen sich für Eichel auf die kritische Haltung des Reformators zum katholischen Weltbild zurückführen und auf sein eigenes gelebtes Beispiel als Gegenentwurf. - Das Buch ist spannend und allgemeinverständlich geschrieben und weist auf überraschende Querverbindungen zwischen der gegenwärtigen kulturellen und gesellschaftlichen Verfassung unseres Landes und den während der Reformation aufkommenden Ideen hin. Für die promovierte Philosophin ist ihr Buch eine Einladung zur Diskussion, die - wenn sie auf diesem Niveau geführt wird - nur spannend und aufschlussreich werden kann.

Walter Brunhuber

Walter Brunhuber

rezensiert für den Borromäusverein.

Deutschland, Lutherland

Deutschland, Lutherland

Christine Eichel
Blessing (2015)

255 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 584054
ISBN 978-3-89667-527-9
9783896675279
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge, Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.