Wie wir werden, wer wir sind

Der Mensch kann nur über das Du zu einem Ich kommen und durch die zwischenmenschliche Kommunikation zur persönlichen Autonomie finden. Diese Entwicklung des Selbst beginnt bereits in den ersten Lebensmonaten durch den Austausch wechselseitiger Wie wir werden, wer wir sind Resonanz zwischen Eltern und Säugling und bedarf im Kinder- und Jugendalter einer verlässlichen Bindung an Bezugspersonen, um Individualität und Identität entwickeln zu können. Wenn dies fehlt, sind Entwicklungskrisen vorprogrammiert. Dieses Selbst-System, als Schnittstelle zwischen den Botschaften aus dem sozialen Umfeld und dem biologischen Schicksal unseres Körpers, beeinflusst Sexualität, Arbeitsverhalten, Partnerschaft und kann im Falle eines Ungleichgewichtes u.a. zu Abhängigkeit, Narzissmus, Depression bis hin zu Demenzerkrankungen führen. Immer wieder kommen in diesem Prozess der Selbstwerdung auch Fehlentwicklungen in der familiären Erziehung, in der Schule und der Gesellschaft zur Sprache. Dieses wichtige, gut lesbare Buch bringt zum Prozess der Selbstentwicklung viele konstruktive Anregungen und zahlreiche Tipps für Veränderungen.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Wie wir werden, wer wir sind

Wie wir werden, wer wir sind

Joachim Bauer
Blessing (2019)

254 S.
fest geb.

MedienNr.: 925506
ISBN 978-3-89667-620-7
9783896676207
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: